Homepage Lapsibus gekonnt aus dem Weg gehen

Hätten Sie es gewusst? „Lapsibus“ ist Dativ Plural von Lapsus! Den klassischen und häufig gemachten Fehlern gekonnt aus dem Weg gehen, lautet die Devise. Eine Homepage sollte praktisch, sinnvoll und übersichtlich gestaltet sein. Das richtige Layout, die perfekte Wortwahl und lebensnahe Fotos machen den erwünschten Mehrwert einer Homepage aus. Wer also mit seiner virtuellen Seite brillieren möchte, sollte seinen Besuchern etwas entgegenkommen.

Wie bei einen gut ausgeklügelten Kinofilm muss auch hier der Regisseur/der Betreiber einer Homepage auf noch so kleine Details achten. Der Gast will auf Ihrer „Bühne“ König sein. Und was erwartet ein König? Richtig. Er erwartet, dass man ihm seine Wünsche von den Augen abliest, seine Fantasie beflügelt und ihn hofiert.

Weder zuviel Geiz noch quälende Überlastung ohne den geringsten Mehrwert – sonst vertreiben Sie potentielle Kunden und hinterlassen ein gähnendes Loch unendlicher Leere. Guter Content, schlichte, einprägsame Grafik und schönes Design.

Frames,frames, frames –  Die Suchmaschinenbremsen!

So genannte Frames unterteilen Abschnitte einer Homepage in unterschiedliche Dateien. Leider macht dies wenig Sinn, denn Master Google and Co. reagieren empfindlich und mit Abweisung auf solche nette Spielereien. Darum sollte man ihnen eher aus dem Weg gehen, denn Frames „sabotieren“ ein gutes Ranking und verhindern den Aufstieg Ihrer Homepage. Aber nicht nur Frames können einer gut gestalteten Homepage schaden

Auch Splash-Screens sollten auf Ihrer erklärten Abschussliste stehen.

Wer will sich schon endlose Videos antun, bevor er am Ziel seiner Wünsche (eine bestimmte Dienstleistung/ein bestimmtes Produkt) ankommt? Solche sinnlosen „Pausenfüller“ erscheinen zunächst witzig und originell, gehen auf Dauer aber leider nur noch auf die Nerven. Dies ist gefährlich, denn es könnte treue Kunden langweilen, nerven und letztlich verscheuchen.

Wer seiner Homepage etwas Gutes tun will, verwendet suchmaschinenoptimierte Texte!

Es kommt auf die „Wortwahl“ an. Tatsächlich kann man die Sichtbarkeit seiner Homepage genussvoll steigern. Google Add-Words zeigt, welche Wörter ganz oben im Ranking stehen.  SEO-Texte sind angesagt und erreichen ihre Zielgruppe effektiv und schnell. Die ideale Versicherung, auch wirklich gehört zu werden, beschränkt sich auf eine geniale Lösung:

Ihre Homepage versorgt Besucher mit News, Newsletter und Infos mit Mehrwert. Ihre Seiten verweisen auf artverwandte, virtuelle Seiten, welche sich mit Ihrer nicht reiben, sondern sich perfekt ergänzen. Schlau wie ein Fuchs. Das Gästebuch – integriert auf Ihrer Homepage – zeigt das „wahre Gesicht“ der potentiellen Kunden. Nutzen Sie gezielt kostenlose Homepage-Baukasten und Anregungen aus berufenem Munde.

Bestimmen Sie Ihre Zielgruppe, untersuchen Sie deren Gewohnheiten – gepflegte Marktanalyse!

Schauen Sie den Menschen auf den Mund, hören Sie genau hin, wenn es um Freud und Leid potentieller Kunden geht. Diese laufen Ihnen nicht nur im Internet, sondern auch im Alltag über den Weg (zum Beispiel: im Supermarkt, in der Disco, im Konzert, auf der Arbeit – eigentlich überall!).

Ihr Publikum, Ihre Kunden sind die Welt vor Ihrer Tür. Wissen ist Macht. Machen Sie etwas daraus und überzeugen Sie mit Seriosität und wunderbarer Menschlichkeit!