Homepage – Wege zum Erfolg

Der Wettbewerb ist groß. Unternehmerisches Können und ein gutes Warenangebot reichen oft nicht aus. Der potentielle Kunde will mehr. Er möchte überzeugt, informiert und verwöhnt werden. Der Weg ins Internet ist eine süße Versuchung, der sich kaum ein fortschrittlicher Mensch entzieht. Darum ist es extrem wichtig für Sie als Unternehmer, in der virtuellen Welt Fuß zu fassen.

Ein Unternehmen steht und fällt mit seiner Internetpräsenz. Zögern Sie keinen Augenblick! Schmieden Sie Pläne, setzen Sie Ziele und verwirklichen Sie Ihre eigene, einzigartige Homepage. Hauchen Sie ihr Leben ein und füllen Sie sie mit interessanten Inhalten. Ihre Homepage nimmt langsam Gestalt an. Nun ist es an der Zeit, Farbe zu bekennen. Bevor Sie mit Ihrer „Unternehmensseite“ online gehen.

Nehmen Sie sich Ihre Homepage zur Brust und prüfen Sie diese auf Herz und Nieren.
Drehen Sie den Informationshahn ganz weit auf. Je mehr wertvolle Details dem Leser entgegensprudeln, desto mehr wird dieser sich für Ihr Unternehmen/für Ihre Dienstleistungen interessieren. Bleiben Sie hierbei immer aktuell und sachlich. Schenken Sie dem Kunden viel Aufmerksamkeit und versuchen Sie, seriöse Anregungen in die Tat umzusetzen. Informieren sie den Leser über das alltägliche Geschehen in Ihrem Unternehmen (natürlich nicht unbedingt gerade über Ihre amüsanten Kaffeepausen). Kunden wollen wissen, mit wem sie es zu tun haben. Wer als Unternehmer ernst genommen werden will, sollte auf nebulöse Äußerungen auf seiner Homepage verzichten.Vermeiden Sie ein unsinniges Katz- und Maus-Spiel. Dieses verunsichert und verärgert ihre potenziellen Kunden nur. Mit anderen Worten: kommen Sie bitte bei all’ Ihren Texten ohne lange Umwege auf den entscheidenden Punkt. Leser möchten nicht lange suchen müssen.
Bringen Sie das Layout Ihrer Homepage auf Vordermann und verleihen Sie Ihren Texten eine leicht verdauliche Struktur.

Beobachten Sie Ihre Konkurrenz und finden Sie heraus, welche Verkaufs-Nischen Sie nutzen können.

Hinweis: Eine Homepage braucht ständige Pflege. Sie ist niemals wirklich fertig, sondern ein anspruchsvolles Dauerprojekt!

Werbung für Ihre Homepage

Die Aufmerksamkeit der Konsumenten auf Ihre Homepage lenken:

  • Werbung in Printmedien schalten
  • ein unverwechselbares Angebot auf Ihrer Homepage schalten
  • Gewinnspiele, Geschenk- und Mitmachaktionen starten
  • Feilen Sie selbst an originellen Werbeideen
  • Verteilen Sie Visitenkarten mit Ihrer Internetadresse und Emailadresse an Freunde, Bekannte und Interessenten
  • Nutzen Sie den Mund-zu-Mund-Propaganda

Ihre Homepage wird mit jedem Tag umfangreicher? Wie viel Zulauf sie wirklich genießt, lässt sich anhand einer Statistik feststellen!

Kennzahlen für eine Bemessungsgrundlage:

  • Reale Besucherzahl pro Tag
  • Besuchszeit
  • Herkunft der Besucher
  • Geschlecht der Besucher

Anhand dieser Ermittlung erhalten Sie schon einen ganz guten Überblick. Finden Sie heraus, warum sich Ihre Homepage in eine positive oder negative Richtung entwickelt. Bei einer positiven Entwicklung stellt sich die Frage, wie Sie noch mehr aus Ihrer Internetpräsenz heraus holen können. Entwickelt sich Ihre Homepage negativ, sollten Sie Layout, Texte, Angebote noch einmal genauestens überprüfen und auch mal mit Konkurrenz-Seiten vergleichen.

SEO – Suchmaschinenoptimierung

In der Vergangenheit wurde viel über den Nutzen von SEO-gerechtenTexten diskutiert. Es gab zahllose Tipps und Tricks, wie ein hoher Page-Rank erreicht werden könnte. Ob genaueste Optimierung aller Texte in diese Richtung einer Homepage den goldenen Schlüssel zu den prominentesten Plätzen in den Ergebnissen der großen Suchmaschinen verleihen könnte, sei einmal dahin gestellt. Viele Besucher anziehen lautete zunächst die Devise. Doch dass die meisten Besucher „unecht“ (Roboter) sind, ist den wenigsten Homepage-Besitzern bewusst. Ohne reale Besucher ist die beste Homepage wertlos! Darum ist es gar nicht so wichtig, seine Texte rigoros zu optimieren.

Stellen Sie sich und Ihr Unternehmen vor und statten Sie Ihre Homepage mit frischen Bildern aus

Potentielle Kunden interessieren sich nicht nur für Ihr Unternehmen. Dokumentieren Sie die Firmengeschichte, erzählen Sie über sich und bleiben Sie dabei immer auf dem Boden der Tatsachen. Übertreibungen und aufgesetzte Worte klingen unseriös und sorgen für vermeidbares Misstrauen.

Das gleiche gilt für Bilder. Eine Homepage ohne Bilder ist wie ein Wasserhahn ohne Wasser: öde und leer. Aussagekräftige Fotos lockern Texte auf und beglücken das Auge des Lesers. Bilder unterstreichen Produktangebote und Dienstleistungen. Sie sind somit von einer gut gestalteten Homepage nicht mehr weg zu denken. Auch kleine Videos über die Funktion einzelner Produkte haben sich bewährt. Ein Produkt wird dadurch anschaulicher und griffiger.

Und last but not least: Seien Sie die helfende Hand Ihrer potenziellen Kunden. Bieten Sie Hilfe mit Mehrwert, Direktkontakt und Lösungsvorschläge an. Ihre Leser danken es Ihnen und halten Ihrem Unternehmen gerne die Treue!